Veröffentlicht am

Programm 2011

Fotos Fotos Fotos
.
Hier an dieser Stelle lediglich je ein Foto der „Dog City Girls“ und der „Pink Ladies“; zwei Gruppen junger Frauen aus Hundheim und Umgebung, welche sich sehr für die Kirmes einsetzten – mit Bar-Diensten, mit der Organisation der Tanzfestivals, natürlich auch mit Tanz-Shows, und vielem Anderen. Wir sind stolz auf euch!
Weitere Fotos der vergangenen „Tanz-Kirmes 2011“ auf der WKW-Seite „Hundheim-Tanzt-Kirmes“.
.
Freitag, 19.08.2011:
  • 80er Party mit DJ Peter Henning: Einer der meistgebuchten DJ`s in Deutschland, wird mit seiner 80er Party am Freitag abend für Stimmung, Spaß und gute Laune sorgen.
  • Showtanz: Das Hundheim der Mittelpunkt des Showtanzes in der Region, mit mittlerweile drei weiblichen und zwei männlichen Showtanzgruppen, ist, soll an dieser Kimes unter Beweis gestellt werden.
  • Am Freitag sind die Männer dran: Um 21.30 werden die Jump Junkies, eine Jugendtanzgruppe aus Hundheimer und Hinzerather Jugendlichen, mit Jumpstyle dem Publikum einheizen. Die Tanzrichtung Jumpstyle garantiert mit 140-150 Bpm und den akrokbatischen Duo- und Group Jumps für beste Unterhaltung. Die Männerballets aus Hundheim, Hinzerath und Kommen werden dann den restlichen Abend abrunden.
  • Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. An Biertheke, Imbiss und Bierstand sorgen die Hundheimer Vereine für die Bewirtung. In der African-Bar mit „Freigehege“ wird die Showtanzgruppe Dog-City-Girls mit Kreationen wie Sexy Alligator, Wild Lion oder African Queen aufwarten.
  • Der Eintritt für diesen Abend beträgt nur 3.- €, wobei für unter 16-jährige der Einritt frei ist.

Samstag, 20.08.2011:

  • 13:30: Lebenkickerturnier: Aufgrund der äußerst positiven Resonanz im letzten Jahr veranstalten die Hundheimer im Rahmen der Kirmes  ihr zweites Lebendkickerturnier. Dafür wird extra die Hauptstraße gegenüber dem Kirmeszelt gesperrt. Wer Lust hat, an diesem Event teilzunehmen, meldet sich bitte unter: info@sv-hundheim.de an. Oder: Tel.: 06533-947176 nach 19.00. Oder: Spätestens am Turniertag bis 13.00 bei der Turnierleitung. Ihr benötigt mindestens 5 Teilnehmer zwischen 8 und 88Jahren, einen Gruppennamen, Sportsgeist und gute Laune. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Spielmodus wird am Turniertag festgelegt und richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer. Den drei bestplatzierten Mannschaften winken attraktive Preise.
  • 20.00: 1.Hundheimer Showtanzfestival: Der Höhepunkt der Kirmes steht an. 12 Showtanzgruppen aus der Region werden an diesem Abend auftreten und für hochklassige Unterhaltung sorgen. Die Dog-City-Girls haben sich in den letzten Wochen intensiv um die Gestaltung dieses Abends gekümmert. Damit auch die Zuschauer Gelegenheit zum Tanzen haben, wird „Just Fun“ zwischen den Vorführungen zum Tanz aufspielen.
  • In der African-Bar werden an diesem Abend nach der Präsentation Ihres Tanzes die Pink Ladies die Bewirtung übernehmen.
Sonntag, 21.08.2011:
  • Frühschoppen: Nach dem Kirmeshochamt (9.30 Uhr) wird der Musikverein Hundheim zum Frühschoppen aufspielen.
  • Essen: Um 12.00 können sich die Besucher beim Mittagessen im Festzelt stärken. Angeboten wird Rollbraten mit Kartoffeln, Speckbohnen oder Salat. Der Imbiss ist natürlich auch für den kleineren Hunger gerüstet.
  • Familiennachmittag: Ab 14.00 können sich die Kirmesbesucher bei Kaffee und Kuchen entspannt die Darbietungen der Hundheimer Kindertanzgruppen anschauen. Eine Springburg garantiert den ganzen Tag Actoin für die Kleinen.
  • Ab 16.00 unterhalten die Musikvereine aus Heinzerath-Merscheid und Bischofsdhron mit Stimmungsmusik die Festgäste.
  • DJ Jürgen wird diesen abwechslungsreichen Tag mit Musik aus den 60er, 70er und 80er Jahren ausklingen lassen.
Montag, 22.08.2011
  • 13.00 Uhr: Lebendkickerdorfturnier
  • 14.30 Uhr: Zauberer Michael Jakob
  • 19.00 Uhr: Tanz mit „Just Fun“ und Showtanz

Auch für den letzten Kirmestag hat sich die Hundheimer Vereinsgemeinschaft ein abwechslungsreiches Programm einfallen lassen.
Los geht es ab 13.00 mit dem Lebendkicker Dorfturnier im Festzelt.
Ab 14.00 gibt es auch Kaffee und Kuchen dazu.
Gegen 14.30 wird Pastor Michael Jakob mit seiner Zaubervorführung die Kirmesbesucher begeistern.
Anschließend wird weiter Lebendkicker gespielt, bis der Gewinner feststeht. Mit ein bis zwei Metern Bier wird anschließend auf den Sieger angestoßen.
Um 19.00 läutet „Just Fun“ das Abendprogramm mit Singen und Tanzen ein.
Michael-Jackson-Double Robert Noskov aus Hinzerath wird als Erstes den Zuschauern einheizen.
Auch die Jump-Junkies mit Akteuren aus Hundheim, Hinzerath und Bischofsdhron werden mit Jumpstyle für beste Unterhaltung sorgen.
Ab 21.00 sorgen die Hundheimer Showtanzgruppen für Stimmung im Zelt.
Die Hundheimer Garde, die Dog City Girls und die Pink Ladys lassen es nochmal so richtig krachen.
Just Fun sorgen zwischendurch und danach dafür, das auch die Gäste das Tanzbein schwingen können, und lassen diese stimmungsvolle Kirmes ausklingen.

Zeltaufbau:
Im Vorfeld ist natürlich auch noch etwas Arbeit angesagt. Das Zelt wird am Mittwoch 17.08. ab 9.00 aufgebaut.
Die Vereinsgemeinschaft geht davon aus, das sich wie in jedem Jahr zahlreiche Helfer finden werden, um einen reibungslosen Aufbau zu gewährleisten.

Pressestimmen:

Morbacher Rundschau, 26.08.2011

Hundheim zieht an einem Strang

Die Hundheimer Vereinsgemeinschaft bedankt sich bei allen Helfern, Kuchenspendern und Sponsoren für die Mithilfe bei der Durchführung der Kirmes.
Was man schaffen kann, wenn alle Vereine und Dorfbewohner an einem Strang ziehen, konnten auch die zahlreichen Kirmesbesucher feststellen.
Es wurden vier Tage ein voller Programm für Jung bis Alt angeboten, so dass es den Gästen nie langweilig wurde.
Für Interessenten, die sich die Highlights der Kirmes nochmal anschauen wollen, haben wir weitere Bilder auf die WKW-Gruppe „Hundheim-Tanzt-Kirmes“ gestellt. Es lohnt sich, dort mal vorbeizuschauen. Bestimmt bekommt der Ein oder Andere schon Lust auf die Kirmes im nächsten Jahr. Die Vereinsgemeinschaft wird auch 2012 alles dafür tun, nochmal ein solches Fest zu organisieren, und vielleicht noch einen drauf zu setzen.


Trierischer Volksfreund, 18.08.2011:

Hundheim wird vier Tage lang zum Showtanz-Mekka

Die Hundheimer St.-Rochus-Kirmes wird dieses Jahr durch Auftritte von Showtanzgruppen geprägt. Höhepunkt dabei ist am Samstagabend das erste Hundheimer Showtanzfestival, zu dem zwölf Gruppen ihr Kommen zugesagt haben.

Hundheim. Freunde des Showtanzes kommen dieses Jahr an der Hundheimer Kirmes vom Freitag, 19., bis Montag, 22. August, auf ihre Kosten.
Am Samstagabend werden zwölf Gruppen beim ersten Hundheimer Showtanzfestival ihre Künste unter Beweis stellen. Mit dabei sind nicht nur heimische Showtanzgruppen, sondern auch Ballettgruppen aus Stipshausen und von der Mosel.
Nicht nur Samstag, sondern an allen Kirmestagen werden auf der Bühne im Festzelt Showtänze gezeigt.
„Wir betreiben viel Aufwand“, sagt Elmar Weber von der Hundheimer Vereinsgemeinschaft. Doch die Mühe lohne sich, denn eines der wenigen Zeltfeste der Region soll damit attraktiv gehalten werden, sagt Weber.
„Wir lassen uns jedes Jahr etwas Besonderes einfallen, damit unsere St.-Rochus-Kirmes auch für Besucher von außerhalb interessant ist“, sagt Weber. Showtanz sei in Hundheim schon immer sehr populär gewesen, deshalb habe es sich angeboten, Frauen- und Männerballett in den Mittelpunkt der Kirmesveranstaltung zu stellen.
80er-Party am Freitag

Freitagabend beginnt die Kirmes mit einer 80er-Party. Um 21.30 Uhr werden die „Jump Junkies“, eine Tanzgruppe mit Hundheimer, Bischofsdhroner und Hinzerather Jugendlichen, eine erste Tanzeinlage zeigen. Männerballettgruppen aus Hundheim, Hinzerath und Kommen werden den Einstieg in die Kirmes abrunden. Samstag tragen die Hundheimer aufgrund der guten Resonanz auf die Veranstaltung im Vorjahr ab 13.30 Uhr ihr Lebendkickerturnier aus.
Zu diesem Zweck bleibt die Straße in Richtung Bischofsdhron bis 18 Uhr gesperrt. Um 20 Uhr startet das erste Hundheimer Showtanzfestival. Nach dem Kirmeshochamt um 9.30 Uhr in der Hundheimer St.Rochus-Kirche gibt es am Sonntag einen Frühschoppen. Am Nachmittag werden die Hundheimer Kindertanzgruppen ihre Künste zeigen.
Mehrere Musikvereine unterhalten tagsüber die Kirmesbesucher, bevor DJ Jürgen den Abend mit Musik aus den 60ern, 70ern und 80ern ausklingen lässt. Montag wird Pastor Michael Jakob gegen 14.30 Uhr die Kirmesbesucher mit seiner Zaubervorführung begeistern.
Zum Ausklang der Kirmes werden abends die Hundheimer Showtanzgruppen erneut auftreten. cst

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s